Sollte dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie hier.

icon 1 icon 2 icon 3
Newsletter vom 01.01.16
HAND IN HAND
FÜR MEHR INTEGRATION

Der Weiße Rabe in frischem Gewand

Ein neues Jahr beginnt – aufregend und hoffentlich voller schöner Momente.
Der erste ist seit Jahresbeginn für alle in Augenschein zu nehmen: Informativ und übersichtlich gibt unsere neu gestaltete Internetseite einen Einblick in die Integrations- und Beschäftigungsmöglichkeiten beim Weißen Raben. Sie erfahren, wie vielfältig soziale und wirtschaftliche Integration beim Weißen Raben aussieht. Wie Menschen mit Unterstützungsbedarf qualifiziert und für den Arbeitsmarkt vorbereitet werden und wie auch Sie uns unterstützen können.

Aktuell informiert
Für alle, die mehr über unsere Projekte, die Menschen dahinter und deren Arbeit erfahren wollen, gibt es jetzt einen Newsletter. Vierteljährlich informiert dieser alle Abonnenten über Neues, Interessantes und Wissenswertes vom Weißen Raben. Wir wünschen Ihnen allen ein spannendes Jahr 2016.

zur Website


Toys-Projekt wird erweitert

Mit der Aufbereitung von Spielsachen bekommen Menschen mit Unterstützungsbedarf im Toys-Projekt die Möglichkeit, sich auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Das Spielzeug wird anschließend in unseren GebrauchtWarenHäusern an Flüchtlingskinder und Familien mit Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung wieder ausgegeben. Neu ist nun die Erweiterung des Projektes um 5 Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge nach Asylbewerberleistungsgesetz. Im Vordergrund stehen dabei integrative Stabilisierung und Förderung sozialer Teilhabe mittels begleitender Deutschkurse und ehrenamtlicher JobPaten. Gleichzeitig erfreuen die 5 neuen Mitarbeiter durch ihre Arbeit im Projekt zahlreiche Kinderherzen mit restauriertem Spielzeug.

mehr zum Toys-Projekt

Perspektive Arbeit – Projekt Wegweiser

Wenn Flüchtlinge hier vor Ort in Deutschland auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen, ist ein großer Schritt in Richtung gelungener Integration getan. Mangelnde Deutschkenntnisse sowie fehlende oder nicht anerkannte Berufsabschlüsse erschweren jedoch in vielen Fällen zunächst die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit. Das Projekt Wegweiser begleitet Flüchtlinge auf diesem Weg: gemeinsam werden die formellen und informellen Kompetenzen analysiert, Deutschkenntnisse trainiert, Arbeitserprobung in Betrieben und Unternehmen der gewerblichen und Sozialwirtschaft durchgeführt. Ziel ist die Vermittlung in Ausbildung und Arbeit. 

mehr zum Projekt Wegweiser

 

Ihre Aufträge helfen

Finanzielle Unterstützung

Textil- und Warenspenden

RabenFreunde

 
 
HAND IN HAND FÜR MEHR INTEGRATION
von Menschen mit Unterstützungsbedarf
 
icon 1       icon 2       icon 3
     
Gefördert durch das MBQ Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm Landeshauptstadt München Referat für Arbeit und Wirtschaft
Kontakt
 
Geschäftsstelle:
Schwanthalerstraße 73/II
80336 München
Email:
info@weisser-rabe.de
 
 
Copyright © Weisser Rabe 2019

 

Webversion   |   Abmelden